Rundwanderweg Großer Arber

Bach im Arbergebiet

Bach im Arbergebiet

Die Große Arber-Rundwanderung

Der Rundwanderweg Großer Arber führt in einer Wald- und Panoramawanderung zu den Naturperlen im Bereich des höchsten Bergs im Bayerischen und Böhmerwald, darunter zu den beiden Arberseen und auf das aussichtsreiche Gipfelhaupt des Großen Arber.

Wanderkarte Grosser Arber Runde

Wanderkarte Grosser Arber Runde

Schwierigkeit: Mittelschwere Tour
Gehzeit: 5:45 Std.
Länge: 20 km
Wegbeschaffenheit: Bequeme Wald- und Forstwege
Ausgangspunkt: Bahnhof Bayerisch Eisenstein (730 m), Bahnhofstraße 54
Anfahrt: Die Bayerische Waldbahn fährt ab Deggendorf– Regen–Bayerisch Eisenstein; mit dem Auto über die A 3 Regensburg–Passau Ausfahrt Deggendorf und auf der B 11 bis Patersdorf, dann über Regen und Zwiesel nach Bayerisch Eisenstein

Auf dem Europäischen Fernwanderweg 6 zum Großen Arber

Vom Bahnhof Bayerisch Eisenstein A weist der mit dem Grünkeil- Zeichen markierte Europäische Fernwanderweg 6 die Route hinauf zum Großen Arber. Nach Überschreiten der Regenbrücke wechselt der Fernwanderweg in den rechten Hang und führt zum aussichtsreich gelegenen Wintersportplatz Arberhütte 1 (0:30 Std.) im Tal des Teufelsbachs hinauf. Die Richtungsschilder »Arbersee« weisen den Weg an mehreren Abzweigungen vorbei, dann beginnt im Wald der recht steile Aufstieg im Hang des Langhüttenriegels, hinter dem der viel besuchte Große Arbersee 2 (1:20 Std.) liegt. Nun beginnt der Aufstieg auf dem »Fußweg Großer Arber«, zunächst auf einem Forstweg, ehe sich der Weg an der mächtigen Brennesfichte 3 (1:55 Std.) in einen steinigen, wurzeligen Waldweg verwandelt und steil zur Gaststätte Arberschutzhaus und auf den Gipfel des Großen Arber 4 (2:30 Std.) führt.

Zum Kleinen Arbersee

Vom Gipfel leitet die Markierung steil und aussichtsreich hinab zur Chamer Hütte 5 (3:10 Std.) im Sattel zwischen Großem und Kleinem Arber. Hier verlassen wir den Fernwanderweg und steigen – weiterhin geleitet von der Grünkeil-Markierung – auf einem Serpentinenpfad hinab Richtung Kleiner Arbersee. Wenig später ist das Gasthaus Seehäusl am Kleinen Arbersee 6 (3:55 Std.) erreicht. Beim Seehäusl verlassen wir die Grünkeil-Markierung und folgen dem Ufer über den Seeausfluss hinweg, bis die Markierung LO3 Richtung Mooshütte/Brennes auf einen Forstweg abzweigt. Von der Mooshütte 7 (4:15 Std.) führt die Markierung LO3 hinauf zum Brennes-Sattel 8 (4:45 Std.). Nach Queren der Passstraße geht es abwärts nach Grafhütte, nun geführt von der Markierung 10; sie führt teils durch Wälder, teils in Wiesenland zurück nach Bayerisch Eisenstein E (5:45 Std.).

Grosser Arber Wanderung

Rundwanderweg Großer Arber in der Übersicht

Dieser Beitrag wurde in Ausflugstipps Arber veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*